Überspringen zu Hauptinhalt

WICHTIGER HINWEIS

Die folgende Link-Sammlung kann Sie auf außereuropäische Seiten führen, z.B. über eingebettete Youtube Videos oder Webseiten außerhalb der EU. Es gelten damit die jeweiligen Datenschutzerklärungen des externen Anbieters. Bitte nutzen Sie die Sammlung nur, wenn Sie einverstanden damit sind, dass auf den entsprechenden Seiten ggf. personenbezogene Daten (z.B. Ihre IP Adresse) abgefragt werden. Es ist unsere Bemühung, Ihnen einerseits datenschutzrechtlich konforme Links zur Verfügung zu stellen, andererseits aber auch eine fachlich gute Zusammenfassung anzubieten.

Im Gespräch mit …

Katrin Steglich

Curious Mind, Innovationsexpertin und Initiatorin des stuttgart|salon,  der nightLectures und der MeisterBürger . Sie ist geschäftsführende Partnerin der +zone research KG, Berlin, einem Research- und Design-Team mit Schwerpunkt auf soziale Innovation und Mitglied des Board der NewWork NewCulture Networks. Ihr Fokus: Mehr soziale Intelligenz in der Digitalisierung.

Wolfram Bernhardt

Autor, Geschäftsführer von agora42-Das philosophische Wirtschaftsmagazin und seit Juni 2019 Bürgermeister von Adelsheim.

„Was bedeutet Wohlstand? Kann es sein, dass wir Wohlstand auch ganz anders deuten können als wir es bislang taten? Denn eines sicher: Das Ende der Welt, wie wir sie kennen, ist nicht das Ende der Welt. Eine neue Welt ist gerade im Entstehen und es liegt an uns, sie zu gestalten.“

Dr. Sebastian Friese

Leiter Fachbereich Kirche und Wirtschaft der Erzdiözese Freiburg als Forum für Wirtschaft und Ethik, einem Ort für Dialog und Reflexion für Unternehmer und Führungskräfte.

Dr. Daniela Oellers

Leiterin der Stabsstelle „Projekt Landeseinheitliche E-Akte“, Ministerium
für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg

Urheberin Bild: dpa

Beate Bube

Präsidentin des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg (LfV).

In der Pipeline

Ivan Aćimović (digital.freiburg), der Leiter der Stabsstelle Open Government der Stadt Freiburg und Mitglied im Vorstand von „Kommune 2.0“. Ersteht für eine gemeinwohlorientierte und nachhaltige Digitalisierung, die die Menschen vor Ort beteiligt (PODCAST-Interview geplant).

Prof. Dr. Andre Reichel ist Wirtschaftswissenschaftler und Nachhaltigkeitsforscher. Er ist designierter Präsident der Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart. Er fordert eine digitale Ethik, die Ökobilanz integriert und Nachhaltigkeit fordert (PODCAST-Interview angefragt).

MITTSCHNITT analog_digital

MITTSCHNITT_01: KeyNote

von Thomas Staehelin, +zone research, Berlin, am 18. Juli 2019 im Rahmen der Sommerakademie der Führungsakademie Baden Württemberg in Karlsruhe. Thema: Warum muss sich die öffentliche Verwaltung für Bürger und die lokale Wirtschaft in der digitalen Unübersichtlichkeit zu einer vertrauensbildenden Instanz entwickeln?  Wie reduzieren wir das Risiko, dass neue digitale Praktiken unterminieren, was uns gemeinsam wichtig ist? Was bedeutet Daseinsvorsorge 4.0 ganz praktisch? Wer muss was tun? Was sollten wir unterlassen? Was neu- und anderes erfinden?

KeyNote Sommerakademie 2019 (MP4)

KeyNote Thomas Staehelin SommerAkademie 2019

MITTSCHNITT_02: Ergebnisse aus der DialogWerkstatt

Wie gestalten wir Digitalisierung, damit sie unser demokratisches Gemeinwesen stützt und stärkt? Ergebnisse aus der DialogWerkstatt im Rahmen der Sommerakademie der Führungsakademie Baden Württemberg vom 17.-19. Juli 2019 in Karlsruhe.

Ergebnisse von der Sommerakademie

MITTSCHNITT_03: Stimmen aus der DialogWerkstatt

Wie gestalten wir Digitalisierung, damit sie unser demokratisches Gemeinwesen stützt und stärkt? Stimmen aus der DialogWerkstatt im Rahmen der Sommerakademie der Führungsakademie Baden Württemberg vom 17.-19. Juli 2019 in Karlsruhe.

DialogWerkstatt SommerAkademie 2019
An den Anfang scrollen